Eintrag vom

Prof Dr. Jens Kleine als Speaker zum Thema “Die digitale Revolution – Banking 4.0”

Kleine_neu_477x568_ContactBild

Die Vorbereitung für unsere Strategie-Impulse auf Schloss Elmau laufen auf Hochtouren.

 

Wir freuen uns auf bereits heute auf abwechslungsreiche und intensive 1,5 Tage. Bei der Gestaltung des Programms war es für uns wichtig, nicht nur die richtigen Themen, sondern insbesondere auch die richtigen Referenten aus der Wissenschaft und Wirtschaft für uns zu gewinnen. Wir freuen uns mit Prof Dr. Jens Kleine einen herausragenden Wissenschaftler und Praktiker gewonnen zu haben, der mit seinem Vortrag “Die digitale Revolution – Banking 4.0” ein Schlaglicht auf eine kritische Branche mit zentraler Bedeutung für unsere Wirtschaft und nicht zuletzt unseren zukünftigen Wohlstand  wirft.

 

Professor Dr. Jens Kleine ist seit 2015 Professor für Bankmanagement und Finanzwirtschaft an der Hochschule München und seit 2012 Gastprofessor an der SDA Bocconi School of Management. Davor war er ab 2004 Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensführung und Finanzdienstleistungen an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Seine Kernkompetenzen liegen in der Entwicklung von Geschäftsfeldstrategien und im Innovationsmanagement von Finanzdienstleistern sowie im Asset Management und Zahlungsverkehr. Er führt regelmäßig Forschungsstudien u.a. zu Trends auf den Kapitalmärkten, zum Anlageverhalten institutioneller Investoren, zur Asset Allocation und zur Portfoliooptimierung durch. Seit den letzten Jahren liegt ein Forschungsschwerpunkt auf dem Thema Digitalisierung in der Finanzdienstleistungsbranche. Vor seiner Hochschultätigkeit war Jens Kleine u.a. bei Mercer Oliver Wyman als Partner für den Bereich Financial Institution and Risk Enterprises tätig.